Samstag, 20. Juli 2013

Erdbeben

Liebe Besucher

 heute um 5.30 Uhr wurden wir im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Schlaf geschüttelt. 
Plötzlich rumpelte es und alles zitterte. Die Schranktüren klapperten und das Bett fühlte sich an, als würde es durch die gegend hüpfen. 
Ich habe mich so erschreckt und da wusste ich, ein Erdbeben. 
Und zwar wurde das Erdbeben durch das Geothermieprojekt, welches im Westen von St. Gallen stattfindet, ausglöst. 
Die bohren zur Zeit in 4000 Meter unter der Erde. 
Innerhalb von ein paar Sekunden war der ganze Spuck vorbei und ich hellwach. 
 Aufgrund dieses Bebens der Stärke 3,6 haben sie die Bohrungen  gestoppt, 
Mal sehen was sich demänchst tut. Weiter Beben sind nicht ausgeschlossen. 

So bin ich heute früh aufgestanden und machte mich an Karten. 
Dabei ist diese Karte unter dem Namen "Freunde" entstanden. 


Nun wünsche ich ein ganz schönes und ruhiges Wochenende.

Herzlich
Christina

Kommentare:

Bastelhandwerk hat gesagt…

Liebe Christina,

das kann ich mir sehr gut vorstellen, dass der Schreck groß war, da darf bzw. mag ich gar nicht dran denken. Hoffentlich ist nichts rumdherum passiert !!!

Dein "Freunde"-Kärtchen ist wunderschön geworden, denn durch Deine wunderschöne Handschrift ist es mehr als persönlich !!

Herzliche Wochenendgrüße Renate

Marguerite hat gesagt…

Liebe Christina
Zum Glück sind durch das Erdbeben keine Schäden entstanden. Aber ungemütlich ist es allemal! Dass aber aus diesem Schreck heraus eine so wunderschöne Karte entstehen konnte, das ist grossartig!
Deine Kalligrafiearbeiten sind klasse!
Ich wünsche Dir einen sommerlichen Sonntag!
Herzlichst
Margrith

SilviA hat gesagt…

oh Schreck
so wird man aber nicht gerne geweckt :-(
deine Karte sieht klasse aus
sonnige Sonntagsgrüße SilviA

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Christina
Ich bin begeistert. Wunderschön sieht die Karte aus. Gratuliere!
Vom Erdbeben haben wir nichts gespürt. Bei uns blieb's ruhig ;o)
Einen sonnigen und glücklichen Tag wünscht Dir Yvonne

Mohnalisa hat gesagt…

Die Karte ist traumhaft schön.
Tolle Farben und eine sehr schöne Schrift. Es fehlt nur hinter dem ersten "die" ein Komma.
Reich sind nur die, die wahre Freunde haben.
Ohne dieses Komma liest es sich schlecht.
War aber nur ein Hinweis (keine Kritik)
Liebe Grüße
Mohnalisa

Mohnalisa hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.