Freitag, 7. Dezember 2012

Achtsamkeit

Liebe Besucher

seit meinem Unfall beschäftige ich mich intensiv mit der ACHTSAMKEIT und dem MBSR.

Auf dem Weg zu mir selber, zu meiner Achtsamkeit bin ich schon vielem schönen und staunenden Sachen, nicht nur, auf meiner inneren Landkarte gestossen.
Und die tägliche Praxis der Achtsamkeit ist wie eine frische Quelle die trockenes Land in der schönsten Pracht zum Blühen bringt. 

Besonders in der Vorweihnachtszeit höre ich von allen Seiten, wie sich die Menschen gestresst fühlen und dabei verpassen sie das Schönste. 

Nicht nur die zauberhafte und romantisches Vorweihnachtszeit, sondern etwas noch viel wertvolleres. Das LEBEN. Denn das Leben spielt sich hier im JETZT in dem MOMENT ab. 

Im MBSR Kurs ist uns ein Gedicht, ( es ist ja nicht wirklich ein Gedicht ) erzählt worden und ich wusste nicht mehr wie es ging. 

Beim surfen bin ich wieder darauf gestossen und ich finde es so passend, nicht nur in der jetztigen, vermeintlichen hektischen Weihnachtszeit. 

Glücklich sein
Ein Mann wurde einmal gefragt, warum er trotz seiner vielen Beschäftigungen immer so glücklich sein könne.
Er sagte:
"Wenn ich stehe, dann stehe ich,
wenn ich gehe, dann gehe ich,
wenn ich sitze, dann sitze ich,
wenn ich esse, dann esse ich,
wenn ich liebe, dann liebe ich ..."
Dann fielen ihm die Fragesteller ins Wort und sagten:
"Das tun wir auch, aber was machst Du darüber hinaus?"
Er sagte wiederum:
"Wenn ich stehe, dann stehe ich,
wenn ich gehe, dann gehe ich,
wenn ich ... "
Wieder sagten die Leute:
"Aber das tun wir doch auch!"
Er aber sagte zu ihnen:
"Nein -
wenn ihr sitzt, dann steht ihr schon,
wenn ihr steht, dann lauft ihr schon,
wenn ihr lauft, dann seid ihr schon am Ziel."
(Quelle: http://www.gluecksarchiv.de/inhalt/achtsamkeit.htm)

In diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Start in den 2. Advent und ich wünsche euch, dass ihr dem Moment, dem Leben begegnen könnt. 

Herzlich
Christina 


Kommentare:

Martina Wuchner hat gesagt…

Huhu Christina,

schön von dir zu lesen. Du hast recht, für was macht man sich den stress???? Man sollte alles geniessen und dankbar sein für jeden Tag...

Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende
Martina

Moni hat gesagt…

Liebe Christina
wunderschön ist das Gedicht! Ich kann dir nur zustimmen, ich habe auch das Bedürfnis im Moment zu leben und je "älter" ich werde desto mehr tritt dies in den Vordergrund. Vielleicht auch weil ich in der letzten Zeit vieles erlebt habe, was mich geprägt und Spuren hinterlassen hat.
Auch ich wünsche dir eine besinnliche Weihnachtszeit und viel Zeit, Ruhe und Frieden.
Liebe Grüsse
Moni

Bastelhandwerk hat gesagt…

Liebe Christina,

vielen Dank für Deine wunderbaren Ausführungen und das Gesagte dieses Mannes stimmt und kann ich nur voll unterstreichen.

Ich werde versuchen, die kommenden Tage bis zum Weihnachtsfest an das zu denken und die Tage genießen !!

Ich wünsche Dir/Euch ein wunderschönes und gemütliches 2. Advent-Wochenende mit ganz herzlichen Grüßen von Renate und Klaus

made-by-Heike hat gesagt…

Liebe Christina,
ich wünsche dir auch einen
schönen 2.Advent!
Herzliche Grüße
Heike

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Christina
Ein wunderschöner Post. Ja, man muss die den Moment einfach geniessen und dankbar sein für all das Schöne!
Ich wünsche Dir ein gemütliches Winterwochenende und grüsse Dich herzlichst Yvonne

SilviA hat gesagt…

liebe Christina
danke für die Zeilen...wunderschön
ich versuche die Adventszeit zu genießen, es ist so eine schöne Zeit
leider verbringe ich sie mir vielen Arztterminen ...da heisst es eher gedulig warten :-(
ein schönes 2.Adventswochenende SilviA

bastelbine hat gesagt…

wie wahr wie wahr....danke für die Erinnerung an das WAHRE Leben!
Ich werde mich bemühen, ein Teil davon umzusetzen.
Ich wünsche dir und deiner Familie einen geruhsamen und harmonischen 2. Advent mit lieben Grüßen
Sabine

Yvonne hat gesagt…

Das ist so wahr ...
Ich wünsche dir einen schönen 2.ten Advent!
LG Yvonne