Mittwoch, 3. Oktober 2012

Gehäkelt

Liebe Besucher

früher, als ich noch keine Kinder hatte, habe ich gehäkelt was das Zeug hielt. Von kleinen Deckeli bis zu den Tischtüchern. Jedes Garn wurde verhäkelt. Ich liebte es. 
Als die Kinder kamen, hatte ich natürlich nicht mehr die Zeit und so habe ich die Häkelnadel beiseite gelegt.
Während des Unfalls habe ich bei Sarah auf ihrem Blog Seelenzart diese Werke mit dem Zpagetti Garn gesehen. 
Mir hat das so gut gefallen dass ich das auch ausprobieren wollte. Zudem hat Sarah eine gut verständliche Anleitung geschrieben, wofür ich ihr herzlich danke. 
Und hie rmein Ergebnis. Es ist nicht perket und nach dem häkeln, vermutlich war ich so verkrampft, hatte ich wieder Schmerzen. Aber jetzt habe ich ja mein Wunder-Balsam und der wirkt wahrlich Wunder.
 
Ich wünsche euch einen guten Start in einen neuen Tag.

Herzlich
Christina

Kommentare:

SilviA hat gesagt…

sieht ja toll aus
liebe grüße SilviA

Moni hat gesagt…

Superschön, ich wurde ja mit einem beschenkt und finde dieses Körbchen sehr praktisch und hübsch!
Lieben Gruss
Moni

Bastelhandwerk hat gesagt…

Wooow Christina,

das ist ein ganz tolles Körbchen geworden, die Farbe ist seehr hübsch. Auch bei mir liegt dieses Garn mit der super dicken Häkelnadel, aber ich habe einfach noch keine Zeitreserven gefunden !!!

Über diesen Wunderbalsam müssen wir noch näher sprechen !!!

Herzliche Grüße Renate

Martina Wuchner hat gesagt…

Geeeenial..... so gehäckelte körbchen in weiss hab ich schon soooo oft gesehen und finde die echt hammer, aber jetzt noch mit häckeln anfangen????

lieben gruss
martina