Mittwoch, 26. September 2012

Erster kreativer Schritt und Flyerfahrt

Liebe Besucher

ganz herzlichen Dank für eure Geduld, für eure lieben Wünsche und Gedanken. 

Gestern stand ich noch vor dem Abgrund. Aber ich habe so einen guten Arzt, ich denke der weiss einfach was er tun muss um mich aufzurütteln. 
Ja, so bin ich wieder aufgetaucht. 
Die knappe drei Wochen fühlte ich mich so, als würde mich etwas unter Wasser drücken.
Gestern dann endlich die Befreiung. Ich tauchte auf und hatte den Eindruck, dass ich zum ersten mal wieder das Leben spürte, dass ich richtig tief Atmen konnte. 
Das gab mir so Mut und ich habe mir überlegt, schlimmer als der Tod kann ein Gang in die Stadt oder eine Flyerfahrt  nicht sein. 
Wenn ich weiter kommen möchte, dann muss ich mich der Angst stellen. 
Also, holte ich meinen Flyer aus dem Veloraum. Uhi, war das ein seltsames Gefühl. 
Es durchfuhren mich Gefühle wie auf einer Achterbahn. Von Panik, Angst und Neugier. 
Ich dachte, wenn nicht jetzt, wann dann. 

Also aufgestiegen und losgefahren. Aber so berrauschen war die Fahrt nicht. 
Ich war sehr, sehr vorsichtig und war froh, dass ich diese erste Fahrt ohne Zwischenfälle überstanden habe. 
Das hat mir doch ein ganz kleines bisschen Vertrauen geschenkt. 
Aber ich bin nicht mit leeren Händen nach Hause gekommen. 

Ich weiss nicht ob ihr Yves Rocher kennt. Auf jeden Fall haben wir eine Filiale in der Stadt und die haben tolle Grössen von Pflegeprodukten. 
Zu Hause kam mir die Idee, dass ich doch für diese Pflegeprodukte eine Verpackung gestalten könnte. 

Die Freude über das Ergebnis ist gross und es freut mich sehr, dass meine Kreativität doch nicht verloren gegangen ist. 
Aber jetzt hier die Bilder.



Ich bin zwar noch bis ende Woche krankgeschrieben und danach habe ich drei Wochen Ferien. 
Ich hoffe, das ich zwischen den Therapien mich noch erholen kann. 

Herzlich
Christina

Kommentare:

Wunder-W@rk hat gesagt…

hallo christina
willkommen zurück! ich freu mich, dass es dir wieder etwas besser geht und du in den alltag zurückkehren kannst. oft ist man nach solch erfahrungen sehr zögerlich und vorsichtig, was auch sicher gut so ist - du wirst sehen, auch dieses antasten wird vergehen - irgendwann, gehst du wieder in den tag wie vor dem unfall - geprägt, aber um einige erfahrungen stärker!
alles liebe aus dem berniet

tanja

Wunder-W@rk hat gesagt…

ach - ich wollte noch sagen! schöne verpackung! mit den schmetterlingen beflügelt es soch gerade seine situation!

Bastelhandwerk hat gesagt…

Hallöchen liebe Christina,

ohhhh wie freuen wir uns, dass es Dir wieder besser geht und Du sogar schon die erste Ausfahrt mit dem Flyer gemacht hast. Du hast Dich selbst überwunden, warst zwar noch zögerlich, aber trotzdem sehr mutig und wir gratulieren Dir ganz herzlich zu Deinem tollen gesundheitlichen Erfolg. Wir wissen, nichts ist selbstverständlich, Du hast dafür aber hart an Dir gearbeitet und Du bist heute belohnt worden.

Wirst sehen, es geht jetzt wirklich von Tag zu Tag merklich aufwärts und es wird Dich noch ein paarmal eine Überwindung kosten, den Flyer aus dem Veloraum zu holen, aber es wird auch dann wieder zur Selbstverständlichkeit und das ist auch gut so !!!

Lass Dich einfach drücken, wir sind stolz auf Dich, liebe Christina, denn Du hast es geschafft !!!!

Nun möchte ich Dir auch zu Deiner tollen Verpackung viel Applaus geben, denn sie gefällt mir ausgezeichnet gut. Die Kreativität verlernt man nicht, man muss ihr nur genügend Zeit geben, dass sie wiederkommt und jetzt ist sie da. Wie freue ich mich, wieder hübsche und kreative Werke zu sehen !!

Die herzlichsten Grüße von Renate & Co :):)

PrinzessinN hat gesagt…

Liebe Christina, willkommen zurück! Ich finde es super, dass du dich auf deinen Flyer gesetzt hast und dieden Schritt gemacht hast! Bin überzeugt, dass es langsam wieder kommen wird!

Deine Verpackung ist süss...ich mag Schmetterlinge!

Weiterhin gute Besserung und dann erholsame Ferien!

Drück dich!

gaby hat gesagt…

Liebe Christina,

wow du warst wirklich mutig. Aber ich finde es gut hast du dich getraut, so kommt auch langsam aber sicher auch eine gewisse Sicherheit wieder zurück.

Falls du mal einen ausflug richtung St.Fiden machen möchtest ich arbeite dort immer am FR nachmittag in der Papeterie vielleicht möchtest du ja mal bei mir reinsehen.

Deine Verpackung ist wunderschön geworden, so ganz nach Christina's manier. Du hast es nicht verlernt.
Weiterhin gute Besserung und liebe Grüsse gaby

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Christina
Es freut mich, dass es Dir wieder besser geht. Deine Verpackung sieht wirklich toll aus. Schön, dass Du Dich inzwischen auch wieder so kreativ betätigen kannst.
Weiterhin gute Besserung und alles Liebe wünscht Dir von ganzem Herzen Yvonne

Schnipsel hat gesagt…

Ein riesen Kompliment.....du hast es gewagt und es geschafft!! Das ist ein riiiiesen Schritt.....freu dich darüber!

Die verpackung ist dir suuper gelungen, ganz toll!!

Mach weiter so.....schön das es dir wieder besser geht!!
Lg

Moni hat gesagt…

Hallo liebe Christina
das ist die beste Therapie, sich wieder heranwagen und die Angst überwinden! Ich freue mich von dir so gute Zeilen zu lesen und auch dass du bei deinem Arzt in guten Händen bist!
Deine Verpackung ist sehr hübsch!
Herzliche Grüsse
Moni

papierelle hat gesagt…

Kreativität geht nicht verloren, höchstens ihre Fähigkeit zur Umsetzung. Aber bei Dir ist beides noch vorhanden. Toll geworden!!
LG Gundi

chutz hat gesagt…

Jetzt musste ich doch ein Tränchen verdrücken - vor Freude über das, was ich gerade gelesen habe.
Oh, wie wohl ist mir, liebi Christina! Ich bin so froh und glücklich zu erfahren, dass Du auf dem Weg zurück ins Leben bist.
Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass diese positive Periode anhält und Du den Alltag mit oder ohne Flyer so richtig wieder geniessen kannst.
Du packst das, da bin ich mir absolut sicher.

....und einfach nur "Schön" zu sehen, wie Du zur Kreativität zurückgefunden hast. Ich habe Deine Beiträge "ganz doll" vermisst, weisst Du!

Ich drück Dich - ganz sanft -

Charlotte