Dienstag, 7. September 2010

Bauchnabelpiercing und andere Stiche



Liebe Besucher

nein, ich bin nicht so mutig, dass ich mir ein Bauchnabelpiercing stechen lasse.
Ich bin mit meiner heutigen Eiseninfusion mehr als bedient und habe mein stechen :-)) hinter mir und hoffe für lange Zeit.
Meine Tochter ist die Mutige. Das hat sie sich schon so lange gewünscht, doch meine Begeisterung hält sich in Grenzen.
Bin ja gespannt wie alles verläuft.

Hier zeige ich euch die Karte für die mittlere Tochter die ich zu ihrem Geburtstag gemacht habe.

Ich wünsche euch einen guten Start und wenn ihr Daumen frei habt, würde ich mich freuen, wenn der eine oder andere gedrückt wird.

En liebe Gruess
Christina

Kommentare:

doris hat gesagt…

Deine letzten Arbeiten (Karten) sind wunder,- wunderschön liebe Chrissi!!

Ganz liebe Grüße
Doris

Bea hat gesagt…

Auch das ist wieder eine ganz schöne Karte!

Herzlichst
Bea

Silli hat gesagt…

Hi Chrissie, deine Karte schaut super aus.... Die Farben und die Stempel mag ich total... Ich hoffe, das Stechen bei deiner Tochter ist gut gegangen...;-) Ich hatte auch ein Nabelpiercing...und fand das super schick...(wurde bei einer OP leider zerstört)...und Zunge musste bei mir auch dran gleuben...;-) Aber bei meiner Tochter wäre es mir auch nicht soooo recht... aber wenn sie es toll findet...ist es schön!!!! Liebe Grüße...